Capsule Wardrobe – dein nachhaltiger Kleiderschrank

stylink, vergütungs-plattform, influencer, instagram geld verdienen, youtube geld verdienen, capsule wardrobe

Du hast einen Kleiderschrank voller Kleidung, aber trotzdem nichts anzuziehen? Wer kennt es nicht. Wir wollen dir heute eine Option vorstellen, die dir bei diesem Problem helfen kann und zusätzlich noch gut für dein Portemonnaie und eine nachhaltigere Zukunft ist. Die Capsule Wardrobe. Der Trend nimmt in den letzten Monaten immer mehr Fahrt auf. Damit kommst du einem sortierten Kleiderschrank und einer nachhaltigen Zukunft einen Schritt näher. Doch was genau ist eine Capsule Wardrobe?

Was ist eine Capsule Wardrobe?

Die Capsule Wardrobe ist ein minimalistisches Kleiderschrank-Konzept. Sie besteht aus essenziellen Kleidungsstücken, die nie aus der Mode kommen – aufgefüllt wird diese Garderobe saisonal mit Trendartikeln.
Bei diesem Konzept geht es darum, eine möglichst geringe Anzahl an Kleidungsstücken zu besitzen, die zeitlos und gut kombinierbar sind. Eine Capsule Wardrobe soll im besten Fall viele Jahre halten und gut aussehen.
Eine magische Zahl für einen solchen Kleiderschrank ist im Laufe der Zeit die 37 geworden: 37 Kleidungsstücke pro Jahreszeit, die man gut miteinander kombinieren kann. Insgesamt sollten aber nie starre Beschränkungen im Vordergrund stehen. Anpassungen (z.B. weniger oder ein paar mehr Teile) sind immer möglich und jede Capsule Wardrobe kann je nach Kleidungsstil komplett anders aussehen.

Eine Umfrage von Greenpeace aus dem Jahr 2015 zeigt, dass jedes fünfte Kleidungsstück in Deutschland fast nie getragen wird. Wenn man dieses fünfte Kleidungsstück aus dem Kleiderschrank verbannt, spart man nicht nur Platz im Kleiderschrank, sondern ebenfalls für die Zukunft Geld und tut der Umwelt etwas Gutes.
Ziel der Capsule Wardrobe ist also die Förderung des nachhaltigen Konsums und geht einher mit dem Prinzip der Slow Fashion.

Schön und gut – aber wie mache ich aus meinem Kleiderschrank eine Capsule Wardrobe?

How to Capsule Wardrobe?

Das Prinzip hört sich erstmal sinnvoll an. Man handelt nachhaltig und spart Zeit und Geld. Doch wie genau fängt man an?
Wir haben dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung erstellt, mit der du deinen Kleiderschrank nach dem Prinzip der Capsule Wardrobe gestalten kannst.

  1. Ziel setzen: Wie viele Kleidungsstücke möchtest du am Ende haben?
  2. Kleiderschrank analysieren: Was trägst du am liebsten? Welche Kleidungsstücke trägst du gar nicht mehr?
  3. Ausmisten: Die Kleidung, die du nicht nutzt: Raus aus dem Kleiderschrank! Du musst die Kleidung aber nicht unbedingt wegwerfen, du kannst diese spenden oder bei Vinted hochladen.
  4. Analysieren: Was bleibt über? Was macht deine Garderobe aus? Lässt sich durch das Minimieren deiner Kleidung dein Stil feststellen?
  5. Kombinationen prüfen: Basics sind wichtig! Wenn du genügend Basics hast, kannst du auch deine Statement-Pieces mit diesen kombinieren. Achte aber darauf, dass sich deine ausgewählten Artikel miteinander kombinieren lassen – nur so kommst du mit weniger Kleidungsstücke zurecht.
  6. Konzept entwickeln:
  • Wähle Basicfarben aus, die zu jedem Outfit passen.
  • Wähle neutrale Farben aus, die du mit diesen Basicfarben kombinieren kannst.
  • Wähle eine Akzentfarbe, die das Outfit zum Hingucker macht.
  1. Shopping-Verhalten ändern: Achte darauf, dass deine neuen Teile zu deinem Stil passen und sich gut kombinieren lassen. So fällt es dir leichter, Outfits zusammenzustellen.
    Ein Tipp: Fotografiere deine getragenen Kombinationen. So weißt du direkt, welche deiner Kleidungsstücke sich gut kombinieren lassen.

Key-Pieces für deine Capsule Wardrobe

Jede Capsule Wardrobe sollte einige Basics enthalten, damit du deine Kleidungsstücke gut miteinander kombinieren kannst. Unsere Brand Ambassadorin Viktoria hat ihre Top 9 Key-Pieces zum Kombinieren zusammengestellt. Wir zeigen dir ihre Favoriten und haben dir Links zu den Produkten rausgesucht.

Key-Pieces:

  • Bluse

  • Basic-Shirts

  • Jeans

  • Pullover

  • Blazer

  • Jacke/Mantel

  • Sneaker

  • Rock

  • Stiefel

Diese Key-Pieces kannst du dann miteinander kombinieren und mit besonderen Kleidungsstücken aufwerten. So kannst du immer zwischen deinen Basic Kleidungsstücken und deinen Statement-Pieces wählen und dir fällt das Kombinieren viel leichter. Du sparst also zusätzlich auch noch eine Menge Zeit.

Viele Shops haben auch schon Basicteile für deine Capsule Wardrobe in ihrem Sortiment. Die durch Instagram bekannte, nachhaltige Modemarke Le Lunes bietet sogar ganze Capsule Wardrobe Sets an. Hiermit kannst du also ganz leicht die Basics für deine neue Capsule Wardrobe ergattern.
Auch unsere Partnershops wie & Other Stories oder Weekday bieten eine Reihe von Key-Pieces an, nutze also gerne stylink beim Verlinken deiner Kleidungsstücke.

Nutze Pinterest für Inspirationen!

Und noch ein Tipp für deine perfekte Capsule Wardrobe: ein Pinterest Board.

Dort kannst du Outfits und Ideen speichern, die dir gefallen. Durch dieses Visualisieren deiner Lieblingsoutfits wird dir eventuell auch dein Stil bewusster und dir wird es auf Dauer leichter fallen, Teile zu finden, die zu dir passen.
Seit neuestem kannst du deine Stylinks auch bei Pinterest posten und so dein Pinterest Board für andere mit Links füllen und selbst damit Geld verdienen. Auch hierüber haben wir einen Beitrag geschrieben, den du dir gerne durchlesen kannst.

Außerdem macht es Sinn, Leuten zu folgen, die einen ähnlichen Style haben oder deren Style dich inspiriert. Auch hierdurch findest du immer weiter zu deinem eigenen Stil.
@dariadaria hat auf Instagram ein ganzes Highlight zum Thema Capsule Wardrobe und stellt dort auch weitere nachhaltige Unternehmen vor, bei denen sie ihre Basics kauft. Schaue als gerne dort vorbei, wenn du weitere Beispiele suchst.

Bist du selbst Influencer? Dann kannst auch du deine Capsule Wardrobe und die einzelnen Kleidungsstücke in einem Instagram Highlight vorstellen und verlinken. Dafür kannst du stylink nutzen und beim Vorstellen deiner Key-Pieces Geld verdienen. Falls du noch nicht weißt, wie du Stylinks erstellst, schaue gerne auf unserer Homepage vorbei und erfahre mehr.

Influencer aufgepasst!

Du möchtest mit deinen Insta Stories und YouTube-Videos Geld verdienen? Dann bist du bei stylink genau richtig. Melde dich jetzt kostenlos an!

Jetzt anmelden
Über den Autor

Anna Schengber

schreibt Blogbeiträge über Social Media und alles, was dazu gehört. Sie arbeitet als Werkstudentin im Influencer Support bei stylink und unterstützt das Kampagnenmanagement. Auch nach der Arbeit verbringt sie gerne Zeit in den sozialen Medien und mag vor allem die Kreativität, die dort präsentiert wird.

Derzeit gibt es keine Kommentare.