stylink, vergütungs-plattform, influencer, instagram geld verdienen, youtube geld verdienen, pinterest bildgrößen

Keine verpixelten Pin-Fotos mehr: Die Pinterest Bildgrößen 2021

In Content-Tipps von Simone GerhardtSchreibe einen Kommentar

Bist du schon ein echter Pinfluencer oder steigst du gerade erst bei Pinterest ein? Vorschaubilder der Pinnwände, Profilbilder, lange und kurze Pins, quadratische Pins … Bei der Vielzahl fällt es dir sicher schwer, den Überblick über die verschiedenen Bildgrößen bei Pinterest zu behalten.  

Jedes Mal musst du dich aufs Neue im Web auf die Suche nach Größen und Formaten der einzelnen Bilder machen. Oder du vergisst es komplett und hast dann am Ende ein verpixeltes Pin-Foto auf deiner Pinnwand. Das kostet ganz schön viel Geduld und vor allem Nerven. Wir machen es dir einfach und versorgen dich mit unserer Infografik für 2021, auf der du alle Bildgrößen und Formate für Pinterest auf einen Blick hast. 

Outfit-Inspirationen und Deko-Ideen: Jetzt wird gepinnt! 

Pinterest gehört zu den Plattformen, die in letzter Zeit ein enormes Wachstum erfahren haben. Pinterest verzeichnet derzeit 478 Millionen aktive Nutzer. Allein im ersten Quartal 2021 ist die Anzahl der Nutzer um 19 Millionen gestiegen. Pinterest selbst beschreibt die Größe der Plattform sehr anschaulich: Wäre Pinterest ein Land, dann wäre es das drittgrößte Land der Welt! Der Großteil der aktiven Pinterest-Nutzer ist zwischen 18 und 24 Jahren alt.  

Der Fokus der Plattform liegt auf visuellen Inhalten wie Bildern und Videos. Die Pinterest-Nutzer suchen nach Outfit-Inspirationen, Einrichtungsideen, alles rund um die Hochzeit und vieles mehr. Das ist deine Chance, diese Inhalte zu liefern und mithilfe von ansprechenden Fotos neue Follower zu gewinnen sowie deine Markenbekanntheit zu steigern. Du solltest Pinterest also nicht unterschätzen. Wenn du mehr zu dem Thema lesen möchtest, warum es sich lohnt, Pinfluencer zu werden, geht es hier zum passenden Blogartikel von stylink 

Pinterest-Nutzer sind in Kauflaune 

 Ein großer Vorteil von Pinterest besteht darin, dass die Nutzer durchaus eine gewisse Kaufabsicht mitbringen. Sie sind im Entdeckermodus und nutzen die Plattform, um Inspirationen zu sammeln sowie nach Lösungen für ihre Probleme zu suchen. Endloses Scrollen im Feed wie bei Instagram oder anderen Plattformen ist hier eher die Ausnahme. 

Besonders Styling-Ideen für bestimmte Anlässe oder Geschenkideen werden auf Pinterest gesammelt. Die Nutzer sind bereit, Geld auszugeben – eine ideale Möglichkeit für dich, einen Empfehlungslink zu deinem Lieblingsprodukt einzufügen, den du zuvor auf stylink mithilfe des Linkmakers erstellt hast. So gelangen die Pinner zu dem Produkt, das du verlinkt hast: dein Lieblingskleid für den Sommer, deine Sneaker oder dein neuer Couchtisch – und verdienst auch noch Geld bei jedem Klick! Immerhin 58 Prozent der Pinner haben auf Pinterest neue Produkte oder Marken entdeckt. Die aktivste Zielgruppe auf Pinterest sind übrigens Mütter – deine Chance als Mamiblogger 

 Der Vorteil von Pinterest im Gegensatz zu Instagram und besonders den Instagram Stories, in denen du per Swipe Up ebenfalls Produkte verlinken kannst, ist der langlebige Content. Nach dreieinhalb Monaten kann ein Pin immer noch relevant sein und wird geklickt. Bei Instagram hingegen verschwinden die Stories nach 24 Stunden und somit auch dein Produktlink, es sei denn, du stellst das Ganze in deine Story Highlights.  

Pinterest ist auch für Unternehmen relevant  

 Unternehmen und besonders Onlineshops sind mittlerweile auch bei Pinterest angekommen. Dabei findet nicht alles rein digital statt: Pinterest bietet Unternehmen hilfreiche Funktionen an, mit denen sie eine Brücke von der Offline-Welt zur Online-Welt schlagen können. Mithilfe von Pincodes können potenzielle Kunden auf Pinterest nach Produkten suchen. Das funktioniert mithilfe von Pincodes an Displays im Geschäft, in Magazinen oder auf Verpackungen. Die Kunden können diese Pincodes scannen und werden zu weiteren Produkten oder Informationen geleitet. Dafür benötigt der User lediglich die Pinterest-App auf dem Smartphone. Wie man eine Pincode erstellt, kannst du bei  Pinterest Business nachlesen.  

Darüber hinaus sind die visuelle Bildersuche und die Lens-Funktion  neue Tools, auf die viele User gewartet haben. Wenn ein Pinterest-Nutzer ein Bild von einem stylischen Wohnzimmer auf Pinterest sieht und er auf der Suche nach einer ähnlichen Lampe ist, die dort abgebildet ist, kann der User mit dem Suchtool die Lampe anklicken. In Sekundenschnelle werden dem Nutzer viele ähnliche Pins mit Lampen angezeigt. Die Nutzer sehen auf einen Blick, von welchem Händler die Produkte sind. Die Lens-Funktion geht noch einen Schritt weiter: Wer zum Beispiel im Geschäft ein Foto von einem Kleidungsstück oder einem Möbel aufnimmt, kann anschließend auf Pinterest nach Pins mit ähnlichen Produkten suchen. Diese Funktion ist für dich als Pinfluencer womöglich ebenfalls interessant, wenn deine Pins bei dieser Suche auftauchen. 

Ganz neu sind die sogenannten Story Pins. Damit stellt Pinterest Unternehmen ein Feature zur Verfügung, das den Instagram Stories ähnelt. Story Pins verschwinden jedoch nicht nach 24 Stunden. Mit den Story Pins ist es nun möglich, auch längere Geschichten zu erzählen und persönliche Einblicke zu zeigen. Die Story Pins sind noch nicht in allen Ländern verfügbar, in Deutschland wurde die Funktion jedoch schon eingeführt. Bleibt abzuwarten, ob die Story Pins auch in Zukunft außerhalb von Unternehmenskonten verfügbar sein werden.   

Unsere Infografik für alle Pinterest Bildgrößen 2021 

Auf Pinterest suchen User mit Kaufabsicht gezielt nach Inspirationen und Produkten. Zeig deinen Followern deine Lieblingsteile, deine besten Tipps und Inspirationen. Damit dein Pinterest-Auftritt professionell und visuell ansprechend wirkt, kannst du dir ganz einfach unsere Infografik herunterladen. Damit ersparst du dir in Zukunft den lästigen Suchmarathon nach Bildgrößen und hast alle Pin-Größen immer auf einen Blick parat. Damit unsere Übersicht vollständig ist, haben wir auch Bildgrößen, die 2021 für Unternehmen relevant sind, mit aufgenommen. Praktisch: Die wichtigen Videoformate und Bildgrößen für YouTube gibts auch bei uns.

Download Infografik Pinterest Bildgrößen

stylink, vergütungs-plattform, influencer, instagram geld verdienen, youtube geld verdienen, pinterest bildgrößen

Über den Autor

Simone Gerhardt

kümmert sich nicht nur um den stylink-Blog, sondern ist als Head of Europe für die Ländermärkte bei stylink verantwortlich. Auch privat taucht sie täglich ein in Social Media und digitale Trends.

Hinterlasse einen Kommentar