Live gehen bei Instagram: How to

stylink, vergütungs-plattform, influencer, instagram geld verdienen, youtube geld verdienen, live gehen bei Instagram


Live gehen bei Instagram ist ein besonderes Highlight. Für dich und deine Follower. Deine Fans erleben hautnah mit, wo du dich gerade befindest und was du gerade machst. Das sind aber nicht die einzigen Pluspunkte von Instagram Live. Wir erklären dir, welche weiteren Vorteile Live gehen bietet und welcher Content sich dafür eignet. Anschließend zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du erfolgreich bei Instagram Live gehst. Und übrigens: Am 13. und 14. August findet die GLOW in Essen statt – die legendäre Messe powered by dm. Triff stylink live vor Ort oder schaue in unserem Livestream am 14. August ab 16:00 Uhr auf unserem Instagram-Kanal stylinkofficial_eu vorbei! 

Wovon lebt Live?

Live gehen lohnt sich! Deine Follower können sich in Echtzeit mit dir sowie eventuell weiteren Personen austauschen. Sie können Fragen stellen und Wissen aufsaugen. Oder sie lernen neue Produkte kennen und erhalten Expertentipps.

Wichtig ist, dass du beim Live gehen genauso authentisch und ehrlich bist wie in deinen Stories sonst auch. Mit Live bietest du deiner Community jede Menge interaktiven Content, der idealerweise einzigartig ist. Du hast ein Produkt bereits in einer Story vorgestellt? Dann zeige live, wie deine Follower das Make-up auftragen sollten, die Software schnell und einfach nutzen oder das neue Kleid mit Accessoires und Schuhen geschickt kombinieren können. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Anlässe, zu denen du Live gehen kannst.

Welchen Content erwarten die User?

Ob Produktvorstellung oder Interview, folgende Inhalte bieten sich für einen Stream in Echtzeit an:

  • Events: Du nimmst als Speaker an einem Event teil? Oder du besuchst eine Messe? Nimm deine Follower live mit. Starte Instagram Live, beantworte Fragen zur Location, geh auf deinen Talk ein oder stelle ein Produkt, einen besonderen Stand sowie andere Speaker vor.
  • Interview: Du möchtest andere Influencer:innen oder Expert:innen interviewen? Live kannst du nicht nur deine eigenen Fragen stellen, sondern auch die Fragen deiner Community aufgreifen. Auf diese Weise versorgst du deine Follower mit interessanten Hintergrundinfos und Updates. Bis zu drei andere Personen kannst du zu deinem Live-Room hinzufügen.
  • Produktvorstellung: Live gehen bei Instagram ist eine tolle Möglichkeit, um deiner Community neue Produkte vorzustellen. Sei es ein neues Pflegeprodukt, ein Buch, das du empfehlen möchtest oder eine Dienstleistung, die du für dich entdeckt hast.
    Tipp: Wir zeigen dir in unserem Blog-Artikel „Der perfekte Fashion Haul“, wie du deine Styles bestmöglich präsentierst.
  • Spendenaktion: Du möchtest für einen guten Zweck Geld sammeln? Instagram Live bietet eine Extra-Funktion, um Non-Profit-Organisationen zu unterstützen.
  • Q&A: Passend zu einem Produkt kannst du ein Live-Q&A organisieren. Oder du beantwortest live Fragen, die dir deine Follower oft stellen.

So baust du eine noch engere Beziehung und Nähe zu deiner Community auf. Gleichzeitig

  • steigerst du deine Reichweite, wenn du dich mit anderen Influencer:innen oder Expert:innen austauschst;
  • knüpfst du neue Kontakte und
  • erhalten Produkte, die du empfiehlst, eine höhere Aufmerksamkeit, wodurch du deine Kooperationen zusätzlich pushst.

Ein weitere Tipp: Besonders lohnt sich Live gehen, wenn du Bezug zu einem aktuellen Ereignis nimmst. Du würdest gerne mehr über Kooperationen wissen, vor allem was bei einer Zusammenarbeit mit einem Unternehmen wichtig ist? Dann lies dir unseren Beitrag Kooperationen zwischen Influencern und Unternehmen: Was ist dabei wichtig? durch.

Tipps und Tricks: So gehst du erfolgreich Live bei Instagram

Bevor du den Stream in Echtzeit startest, solltest du dich gut vorbereiten. Je besser du dein Live-Event planst, desto mehr deiner Follower erreichst du. In unserem Beitrag Die besten Organisationstools für Content Creator stellen wir dir übrigens coole Tools vor, mit denen du deine Beiträge, Stories und Live-Auftritte optimal planen kannst.

Ablauf

Überlege dir zunächst, wie dein Live-Stream ablaufen soll. Spontanität ist zwar wichtig, ein Plan hilft dir jedoch, nicht den roten Faden zu verlieren. Worüber möchtest du nach der Begrüßung sprechen? Wann haben die Zuschauer die Möglichkeit, Fragen zu stellen? Wie lang soll der Live-Stream ungefähr dauern? Welche Fragen möchtest du während eines Interviews stellen? Denk obendrein daran, deine Follower zum Schluss zu verabschieden, gerne mit einem Call-to-Action.

Teste deine Internetverbindung

Achte auf eine stabile Internetverbindung. Es wäre ärgerlich, wenn der Stream mittendrin abbricht, weil du kein Netz oder WLAN hast.

Achte auf deine Umgebung

Auf Messen, Konzerten oder in der Stadt gibt es viele ablenkende, laute Geräusche. Such dir daher einen ruhigen Ort, an dem du dein Live-Video starten kannst. Auf einem Festival kannst du zum Beispiel eine Stelle etwas abseits der Bühne suchen – allerdings nicht direkt vor den Toilettenhäuschen. Hintergrund und Atmosphäre spielen beim Live gehen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Dein Event ankündigen

Bevor du Live gehst, solltest du deine Follower über dein Vorhaben informieren. So stellst du sicher, dass viele Menschen deinem Content folgen. Nutze dazu die Funktion „Planen“, die wir dir in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung vorstellen.

stylink, vergütungs-plattform, influencer, instagram geld verdienen, youtube geld verdienen, Live gehen bei Instagram

How to: Live gehen bei Instagram Schritt-für-Schritt erklärt

Live gehen bei Instagram ist sehr einfach:

  1. Öffne die App und klicke auf das eingerahmte Plus und wähle Live. Schon öffnet sich deine Kamera.
  2. In Live stehen dir mehrere Funktionen zur Wahl:
    • Titel: Mit einem Klick auf das Balken-Diagramm fügst du deinem Live-Auftritt einen Titel hinzu. Dieser sollte kurz und knapp sein und die wichtigsten Infos zu deinem Event enthalten.
    • Spenden-Aktion: Du möchtest Spenden für eine besondere Organisation sammeln? Starte eine Spenden-Aktion, indem du auf das Herz in der Münze klickst.
    • Planen: Kündige deinen Live-Auftritt an! Mit dem Kalender-Symbol kannst du deine Live-Übertragung planen. Gib deinem Live-Video einen Titel und lege eine Startzeit für deinen Stream fest. Der Zeitpunkt deines Videos muss mindestens 1 Stunde oder 3 Monate in der Zukunft liegen.
    • Zielgruppe: Du bist noch nie zuvor Live gegangen? Instagram bietet dir die Möglichkeit, Live ohne Zuschauer auszuprobieren. Wähle unter Zielgruppe statt Öffentlich den Punkt Übung aus. Hier kannst du alle Funktionen von Live testen, ohne dass es einer sieht.
  3. Du möchtest direkt loslegen? Starte dein Live-Video mit einem Klick auf den runden Button.

Fang nicht direkt an zu erzählen, sondern warte einen kurzen Moment, bis die ersten Follower zugeschaltet haben. In der rechten oberen Ecke kannst du bei Bedarf den Ton stummstellen sowie zwischen Front- und Rückkamera wechseln. Außerdem stehen dir verschiedene Filter und Effekte zur Verfügung. Aber Vorsicht: Gerade bei Live ist weniger mehr. Nutze, wenn überhaupt, nur einen dezenten Filter.

Die verschiedenen Funktionen von Instagram Live

Am unteren Bildschirmrand stehen dir ebenfalls verschiedene Funktionen zur Wahl.

    • Deine Follower haben die Möglichkeit, live Kommentare zu posten und Fragen zu stellen. Während des Videos kannst du auf diese Kommentare und Fragen eingehen. Schön ist es, wenn du gleich zu Beginn selbst einen Kommentar postest und diesen fixierst. So kannst du eine kurze Info zu einem Gast veröffentlichen, deiner Community eine Frage stellen oder ein Produkt verlinken.
    • Mit den Teilnahmeanfragen sowie der Funktion Gäste einladen fügst du weitere Personen zu deinem Live-Video hinzu. Du kannst bis zu drei Gäste zu deiner Übertragung hinzufügen.
    • Du möchtest während des Live-Streams eine Nachricht verschicken? Das ist in Live ebenfalls möglich.

Du kannst dich bis zu 60 Minuten mit deiner Community austauschen. Während der Live-Übertragung siehst du im Übrigen die Anzahl der Personen, die dir zusehen. Diese wird dir oben angezeigt. Sobald du fertig bist und dich von deinen Followern verabschiedet hast, beendest du die Übertragung. Tippe dazu auf das Kreuz in der oberen Ecke. Danach kannst du dein Video als Beitrag in deinem Feed teilen.

Schau dir deine Übertragung im Anschluss selbst einmal an und analysiere, was gut und was weniger gut gelaufen ist. Nutze das Video auch für neuen Content. Beispielsweise kannst du mehrere Kurzvideos aus dem Material veröffentlichen, einen Teil in deinen Stories veröffentlichen oder ein Best Of Video erstellen.

Tolle Möglichkeiten dank Instagram-Live

Du siehst: Live gehen bei Instagram bietet jede Menge toller Möglichkeiten, um neuen Content zu erstellen und dich mit deiner Community sowie anderen Creatorn oder Expert:innen auszutauschen. Das Feedback, das du bekommst, gibt dir zudem Aufschluss darüber, welcher Content besonders gut bei deinen Followern ankommt. Probier es aus! Wir sind gespannt auf deinen Content!

 

Influencer aufgepasst!

Du möchtest mit deinen Insta Stories und YouTube-Videos Geld verdienen? Dann bist du bei stylink genau richtig. Melde dich jetzt kostenlos an!

Jetzt anmelden
Über den Autor

Agnes Sieland

schreibt als freie Copywriterin nicht nur für den stylink-Blog, sondern auch für zahlreiche andere Blogs, Webseiten und Unternehmen. Zu ihren liebsten Themen zählen Social Media, DIY-Tipps und Filmrezensionen.

Derzeit gibt es keine Kommentare.