Podcasts für Influencer – Wo gibt es die besten Infos für dich als Content Creator?

stylink, vergütungs-plattform, influencer, instagram geld verdienen, youtube geld verdienen, podcasts influencer

 

Ob zum Einschlafen, beim Kochen, Arbeiten oder während eines Workouts – Podcasts gehen immer und überall. Es gibt zahlreiche Podcasts, die jede Menge Tipps für dich als Content Creator bereithalten. Wir haben für dich die besten fünf Podcasts herausgesucht, die dich mit interessanten Infos, Ideen und Einblicken in die Arbeitsweise anderer Content Creator versorgen.

Angesagte Podcasts für Influencer:innen

Tatsächlich eroberten Podcasts schon vor 20 Jahren das Internet, damals noch unter dem etwas sperrigen Namen Audioblogbeiträge. Richtig trendy wurden sie aber erst im Laufe des vergangenen Jahrzehnts. Im Grunde kann jeder einen eigenen Podcast starten, sofern er ein gutes Konzept hat, ein klares Thema behandelt und sich ein wenig mit Technik und Audiobearbeitung auskennt.

Das Schöne an Podcasts ist, dass du dich entweder komplett auf sie einlassen kannst – beispielsweise während du auf der Couch chillst – oder sie völlig nebenbei konsumierst. Beim Joggen hörst du in einen Krimi-Podcast rein, auf dem Weg zur Uni oder Arbeit begleitet dich ein Politik-Podcast und beim Kochen informierst du dich über die neuesten Trends auf Instagram. So mancher Podcast ist außerdem das perfekte Mittel gegen Langeweile. Das bedeutet jedoch nicht, dass Podcasts keinen Mehrwert bieten. Im Gegenteil. Viele Podcasts überzeugen mit wertvollen Inhalten, die mal in kurzen Infostücken, mal in mehrstündigen Interviews verpackt sind.

Spotify, Audible oder iTunes?

Hören kannst du Podcasts über verschiedene Streamingdienste sowie Apps. Diese sind zum größten Teil kostenlos. Neben Spotify, iTunes und Amazon Music kannst du  YouTube oder Google Podcasts nutzen, um deinen liebsten Blogger:innen zu folgen. Doch auch auf ihre eigenen Webseiten laden mittlerweile zahlreiche Creator ihren Content hoch.

stylink, vergütungs-plattform, influencer, instagram geld verdienen, youtube geld verdienen, Podcasts

Podcasts für dich als Content Creator

Ob du nun als Micro-Influencer:in gerade deine Brand aufbaust oder als Macro-Influencer:in tagtäglich Content für deine 150.000 Follower erstellst, die passenden Podcasts punkten mit wertvollen Inhalten. Viele Content Creator nutzen Podcasts, um ihre persönlichen Erfahrungen mit anderen zu teilen und einen Einblick in ihre Arbeitsweise zu geben. Darüber hinaus geben viele Blogger:innen Tipps zu Technik, Steuern, aktuellen Trends sowie rund um die Content-Erstellung.

1. Content Creatives Podcast

Für den englischsprachigen Podcast Content Creatives haben sich die Influencerinnen Emma Cortes und Maddy Keineker zusammengetan. Ihr Podcast trägt das Motto „Empowering creatives to discover, grow, and own their brand”. Mit ihren Blogs, auf Instagram, TikTok und YouTube haben sich die beiden Blogger:innen einen Namen gemacht. In ihrem Podcast dreht sich alles um Tipps und Tricks für Content Creator, die mit ihren Inhalten erfolgreich sein möchten.

Gestartet sind die beiden Freundinnen im Februar 2020. Seither veröffentlichen sie regelmäßig neue Folgen auf unter anderem iTunes und Spotify. In ihren Folgen, von denen es mittlerweile knapp 150 Stück gibt, bringen sie ihre persönlichen Erfahrungen ein. Als ehemalige Fotografin beschäftigt sich Maddy insbesondere mit der Erstellung von Content. Obendrein geht sie oft auf die Themen Mental Health und Selfcare ein. Emma hingegen bringt viel Know-how und Expertise in puncto Social Media Strategie mit. Da beide ihre Kanäle nebenberuflich pflegen, reichen die Podcast-Folgen von Ratschlägen zum Thema Worklife-Balance über hilfreiche Tools zum Planen von Inhalten bis hin zu Interviews mit anderen Influencer:innen. Je nach Thema kannst du dich auf längere oder kürzere Folgen (Mini-sodes) freuen. Alle Episoden sind hochwertig produziert, strukturiert erzählt und inhaltlich spannend.

2. Content & Coffee – Dein entspannter Online-Marketing Podcast

Kennst du Jessica Diehl, die Gründerin von mind&stories? Seit Januar 2020 produziert die sympathische Unternehmerin, die sich mit ihrer eignen Marketingagentur selbstständig gemacht hat, ihren eigenen (deutschsprachigen) Podcast. Passend zum Untertitel „dein entspannter Online-Marketing Podcast“ gibt Jessica, anhand vieler Beispiele und einfach erklärt, zahlreiche Infos für dich als Content Creator. Hauptsächlich beschäftigt sie sich in ihren Audiobeiträgen mit den Themen Selbstständigkeit sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Außerdem geht sie auf die Content Erstellung ein, angefangen bei hilfreichen Tools, ihren eigenen Erfahrungswerten bis hin zu Interviews mit anderen Content Creators.

Die Länge der Folgen variiert je nach Inhalt und Gesprächspartner. Anhören kannst du dir den Podcast bei Apple iTunes, Spotify oder direkt auf Jessicas Webseite. Für Interviews nimmt sich Jessica in der Regel jeweils knapp eine Stunde Zeit. Erzählt sie aus ihrem persönlichen und beruflichen Alltag oder berichtet von ihren eigenen Erfahrungen, fallen die Folgen mit knapp 30 Minuten etwas kürzer aus. Einziger Wermutstropfen des sonst qualitativen Podcasts sind kleine Unschönheiten in der Audioproduktion. Hast du empfindliche Ohren könnte dich so mancher Zischlaute stören.

3. Bild und Ton – der Podcast für Content Creator

Technisch und nerdiger sind Fabian Roeglin und Daniel Augustin mit ihrem Podcast Bild und Ton unterwegs. Ihr Wissen rund um Content Creation teilen die beiden gelernten Mediengestalter auf iTunes und Spotify. Technische Tipps, beispielsweise zu Schnittprogrammen, neuen Kameras, guten Mikrofonen und Filmmaking Gadgets, wechseln sich mit Interviews, Einblicken ins Berufsbild des Mediengestalters sowie persönlichen Erfahrungen der beiden YouTuber ab. Je nach Thema variiert die Länge der Beiträge, von 30 bis 60 Minuten.

Die Qualität der Beiträge ist herausragend, die Atmosphäre locker und entspannt und da der Podcast zweimal wöchentlich erscheint, wirst du regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt. Inhaltsangaben zu den einzelnen Folgen findest du auf der gleichnamigen Webseite bildundton.org der beiden Blogger. Solltest du also nach einem bestimmten Thema suchen, wirst du hier fündig.

4. INFLRZ Podcast

Dich interessieren vor allem die Erfolgsgeschichten anderer Content Creator? Dann ist der INFLRZ Podcast von Petru Leuthold die perfekte Wahl für dich. Angefangen hatte Petru, der seine eigene Agentur betreibt, mit einem Magazin für Influencer, aus dem sich im Laufe der Zeit der Podcast entwickelt hat. In über 30 Folgen interviewt Petru unter anderem Influencer:innen sowie andere Expert:innen, die Tipps rund ums Business geben. Beispielsweise erhältst du in einer Folge Infos rund um das Thema Steuern, in einer anderen geht es um den richtigen Umgang mit Kund:innen oder um den Aufbau deiner Personal Brand auf LinkedIn.

Zu hören (und zu sehen) sind die Beiträge auf Spotify, iTunes, Amazon Music, im Google Podcast und auf YouTube. Leider erscheint nicht jede Woche eine neue Folge. Da die Inhalte allerdings ausgesprochen hochwertig sind und die Folgen zwischen mindestens 45 Minuten und eineinhalb Stunden dauern, bieten sie dennoch viel Input.

5. Instagram for Bosses

Snackable Tipps speziell für Instagram hält der englischsprachige Podcast Instagram for Bosses für dich bereit. Influencerin Andrea Maree, selbst Marketingexpertin und Gründerin ihrer eigenen Social Media Agentur, gibt dir in kurzen Beiträgen (maximal 20 Minuten) Einblick in die neuesten Instragram Trends. Außerdem verrät sie dir, mit welcher Strategie du mehr Follower gewinnst, höheres Engagement erzielst und eine effektive Content-Strategie entwickelst. Wöchentlich lädt sie eine neue Folge mit praktischen Tipps hoch. Sei es zu Reels, Stories, Kollaborationen oder neuen Instagram-Features, die du eventuell noch nicht kennst. Dank der knackigen Länge, vielen Beispielen und ihrer sympathischen Art ist der Podcast ideal für alle, die sich frische Ideen und Ratschläge wünschen.

Podcasts: Auf die Ohren, fertig, los!

Du siehst, es gibt viele Podcasts, die dir als Content Creator Mehrwert, Inspiration und interessante Inhalte bieten. Je nach Geschmack kannst du dich für einen Podcast entscheiden, der dich mit technischen Infos versorgt oder mit konkreten Tipps für deine Social Media Strategie. Reinhören lohnt sich! Welcher unserer Podcast-Tipps gefällt dir am besten? Oder hast du bereits einen Lieblings-Podcast? Teile ihn mit uns in den Kommentaren oder auf Instagram!

 

Influencer aufgepasst!

Du möchtest mit deinen Insta Stories und YouTube-Videos Geld verdienen? Dann bist du bei stylink genau richtig. Melde dich jetzt kostenlos an!

Jetzt anmelden
Über den Autor

Agnes Sieland

schreibt als freie Copywriterin nicht nur für den stylink-Blog, sondern auch für zahlreiche andere Blogs, Webseiten und Unternehmen. Zu ihren liebsten Themen zählen Social Media, DIY-Tipps und Filmrezensionen.

Derzeit gibt es keine Kommentare.