Videos am Smartphone schneiden: Die 5 besten kostenlosen Apps

Image

 

Videos mit dem Smartphone aufzunehmen gehört sicherlich zu deinem Alltag, besonders als Influencer. Egal, ob du gerade einen Haul nach dem Shoppen drehst oder ein neues Instagram Reel – ohne Videos geht nichts. Sie landen selten direkt in den sozialen Medien, denn du möchtest deine Videos sicherlich vorher schneiden und bearbeiten. Wir haben für dich die fünf besten Apps gesammelt, mit denen du Videos mobil schneiden kannst – und alle sind kostenlos!  

Warum brauche ich eine mobile App, um Videos zu schneiden? 

Mittlerweile werden vor allem bei Instagram immer häufiger Videos statt Bilder gepostet. Apps wie TikTok verstärken diesen Trend – das Interesse an Bewegtbildern nimmt immer mehr zu. Mittlerweile bieten Social Media Apps wie Instagram immer mehr eigene Funktionen, um Bilder und Videos zu bearbeiten. Aber vielleicht möchtest du zum Video schneiden auf ein extra Programm zurückgreifen, das noch mehr Möglichkeiten bietet. Spezielle Schnitt-Apps haben den großen Vorteil, dass du die Video- und Audiospur separat bearbeiten kannst. Das bedeutet, dass du ein Voice Over oder einen beliebigen Song an der richtigen Stelle einfügen kannst. Edits mit Text, der im Video platziert wird, sind ebenso möglich wie die Bearbeitung im passenden Format für die gängigen Social-Media-Plattformen, zum Beispiel Instagram. 

Im Gegensatz zu Schnittprogrammen für den PC, besitzen mobile Schnitt-Apps ein aufgeräumteres Design, damit die App auch auf dem kleinen Smartphone-Display einfach zu bedienen ist. Zudem kannst du – anders als bei den Bearbeitungs-Tools von Instagram oder TikTok – deine Videos jederzeit zwischenspeichern. Gute Apps, um Videos zu schneiden laufen stabil auf dem iPhone oder auf Android-Geräten, ohne abzustürzen oder dein Smartphone langsamer zu machen. 

Deswegen haben wir eine Übersicht mit den besten kostenlosen Apps zusammengestellt, mit denen du deine Videos am Smartphone schneiden kannst – sowohl mit  deinem iPhone als auch mit deinem Android-Gerät! 

Die besten kostenlosen Apps zum Video schneiden im Überblick 

InShot (für iPhone und Android) 

InShot ist eine der meistgenutzten Apps, um Videos am Smartphone zu schneiden. Die App ist schnell und im Handling ganz einfach zu bedienen. Du kannst das Video schneiden, mit der Zeitrafferfunktion schneller laufen lassen, einen Rahmen oder Text zu deinem Video hinzufügen und vieles mehr. InShot ist besonders geeignet, um Videos zu drehen, beziehungsweise das Format zu ändern, zum Beispiel von Querformat zu quadratisch. Das macht die App zu einem Klassiker für Social Media Videos. Auch die Audiospur lässt sich mit InShot bearbeiten. Die App eignet sich besonders für Instagram User, wird aber auch gerne für YouTube Videos oder andere Videoschnitte eingesetzt. InShot kannst du ohne Wasserzeichen nutzen. 

InShot bietet auch zahlreiche Funktionen zur Bildbearbeitung. Mehr dazu erfährst du in unserem Blogartikel über die besten Apps für coole Insta Stories. Willst du alle umfangreichen Funktionen von InShot nutzen, benötigst du allerdings einen kostenpflichtigen Zugang. 

VN Video Editor (für iPhone und Android) 

Dieser mobile Video-Editor eignet sich besonders für Influencer und alle, die viel in den sozialen Medien unterwegs sind. Mit dieser kostenlosen App kannst du nicht nur Videos schneiden, sondern auch die Geschwindigkeit anpassen, Übergänge zwischen verschiedenen Clips gestalten, die Audiospur bearbeiten, Text einblenden und einiges mehr. Anschließend hast du die Möglichkeit, dein Video direkt auf Social Media zu teilen. Auch der VN Video Editor verzichtet auf lästige Wasserzeichen. 

FilmoraGo (für iPhone und Android) 

Eine weitere App zur Videobearbeitung für beide Betriebssysteme – iOS und Android. Die kostenlose App bietet die wichtigsten Grundfunktionen. Einfache Edits wie schneiden, drehen, Zeitraffer und Slow Motion sowie mehrere Videos zusammenfügen schafft FilmoraGo problemlos. Verschiedene Effekte und Vorlagen erleichtern die Videobearbeitung. Wie die anderen vorgestellten Apps auch kommt FilmoraGo in der kostenlosen Version ohne Wasserzeichen aus. Für erweiterte Funktionen stellt FilmoraGo eine kostenpflichtige Version der App zur Verfügung. 

iMovie (nur für iPhone) 

Als iPhone User hast du den Vorteil, dass du gar keine zusätzliche App herunterladen musst, um Videos zu schneiden. iMovie gibt’s kostenlos im App Store für das iPhone und bietet zahlreiche Möglichkeiten, um Videos zu schneiden und zu bearbeiten. Die Benutzeroberfläche von iMovie ist übersichtlich gestaltet. Grundfunktionen wie schneiden, Fast und Slow Motion werden ergänzt durch Möglichkeiten, zwei Videos gleichzeitig laufen zu lassen, eine Split Screen- oder Greenscreen-Funktion. Dadurch, dass iMovie direkt von Apple stammt, kannst du deine Videodateien bequem über die iCloud von einem Apple-Gerät zum anderen bewegen. 

YouCut (nur für Android) 

YouCut ist ein weiteres Tool zum Videos schneiden und bearbeiten. Die kostenlose App bietet Funktionen wie Zeitraffer, Slow Motion, Filter, Effekte und natürlich können auch mehrere Videos zusammengefügt werden. Das Videoformat kannst du ebenfalls mithilfe von YouCut verändern, je nachdem, in welchem sozialen Netzwerk du dein Video posten möchtest. Der direkte Upload auf Instagram & Co ist ebenso möglich. Wenn du noch mehr Funktionen möchtest, hast du die Möglichkeit, auf eine kostenpflichtige Version der App zurückzugreifen. YouCut gibt es bisher nur für Android-Smartphones – dafür ohne Wasserzeichen. 

Such dir die passende App aus und los geht’s ! 

Nun hast du einen Überblick über die fünf besten Apps, um Videos mobil zu schneiden – such dir einfach die passende für dich raus! Falls du noch Inspirationen für deinen Content benötigst, zeigen wir dir in unserem Blogartikel fünf Ideen für YouTube und wie du damit sogar Geld verdienen kannst! Oder wir erklären dir, wie du durch Serienformate auf Instagram mehr Engagement erreichst.  

Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Videos schneiden und posten! 

Werde ein Teil von stylink!

Unsere Community wächst jeden Tag – werde auch du Teil unseres einzigartigen Netzwerks! Du wirst auf Wunsch sofort ausgezahlt. Melde dich ganz einfach und kostenlos bei stylink an.
Jetzt anmelden

Über den Autor

Simone Gerhardt

schreibt nicht nur hin und wieder für den stylink-Blog, sondern ist in erster Linie für das Affiliate Marketing bei stylink verantwortlich. Auch privat taucht sie täglich ein in Social Media und digitale Trends.

Derzeit gibt es keine Kommentare.