Warum Micro Influencer für Unternehmen so wertvoll sind

stylink, vergütungs-plattform, influencer, instagram geld verdienen, youtube geld verdienen, micro-influencer

Micro Influencer – klein aber oho? Für erfolgreiches Influencer Marketing braucht man keine Influencer mit mehreren zehntausend Followern. Mittlerweile ist bekannt, dass Micro Influencer beliebte Kooperationspartner für Marken und Unternehmen sind. Warum das so ist und wie man die passenden Micro Influencer für eine Brand oder einen Onlineshop findet, erklären wir jetzt.  

Was ist ein Micro Influencer? 

 Als Micro Influencer (auch oft Mikroinfluencer geschrieben) werden Influencer bezeichnet, die auf Instagram, YouTube, TikTok und anderen Social-Media-Plattformen 5.000 bis 50.000 Follower haben. Damit liegen sie weit unter den “ganz großen” Macro Influencern mit einer Millionen Followern oder mehr. Manche Definitionen unterscheiden noch genauer, da die Spanne der Followerzahlen recht groß ist. Fakt ist: eine genaue Definition lässt sich nur schwer festlegen und auch in Zukunft werden sich diese Zahlen auch immer wieder verschieben. 

Micro Influencer zeichnen sich durch ihr hohes Engagement aus. Sie erreichen in der Regel mehr Follower mit ihren Beiträgen und erhalten mehr Reaktionen darauf als Macro Influencer. Der Grund dafür ist simpel: Je überschaubarer die Community, desto besser ist der Draht zu den Followern. Der Austausch über Kommentare oder DMs ist bei 15.000 Followern einfacher als bei 1,5 Millionen. Das Verhältnis der Followeranzahl zur Anzahl der Likes und Shares ist bei Micro Influencern höher als bei großen Accounts. Da die Engagement Rate sozusagen die Währung der sozialen Medien ist und besonders für Kooperationen mit Unternehmen ausschlaggebend, haben Micro Influencer häufig bessere Karten.  

Micro Influencer: Experten in ihrer Nische 

Micro Influencer findet man in allen Bereichen, vom Lifestyle oder Fashion Blogger bis hin zu Influencern, die einer bestimmten Nische angehören. Sie alle sprechen eine spezielle Zielgruppe an und sind gleichzeitig Teil dieser Zielgruppe. Durch diese Zugehörigkeit sowie die starke Interaktion mit den Followern sind sie sehr nah an ihren Fans. Das macht sie nicht nur beliebt, sondern auch authentisch. Die Themen der Nischen-Influencer sind hier breit gestreut: von veganen Fitness-Accounts bis hin zu Influencern, die sich für Betroffene einer bestimmten Krankheit stark machen.  

Micro Influencer trifft man besonders bei Instagram, so zum Beispiel Hanna Bohnekamp mit ca. 33.000 Followern, die sich selbst als “Skinfluencer” bezeichnet und ihre Follower unter anderem mit Inhalten rund um die Themen Hautpflege, Hautprobleme und Akne versorgt. Ein weiteres Beispiel ist unsere stylink Ambassador @xaldix, die sich mit mehr als 17.000 Followern als Plus Size Fashion Bloggerin bei ihrer Community etabliert hat. 

Für solche Micro Influencer steht die Community im Vordergrund und damit der Mehrwert ihres Contents. Sie legen Wert auf regelmäßige Beiträge von hoher Qualität. Dabei sind sie oft sehr kreativ, was die Gestaltung ihrer Posts, Stories und Videos angeht. Das macht Micro Influencer für Marken und Unternehmen besonders attraktiv, denn dieser hochwertige sowie authentische Content lässt sich ideal reposten und weiterverwenden.  

Typisch für Micro Influencer ist, dass Content Creation für sie oft kein Hauptberuf, sondern ein Hobby und eine Leidenschaft darstellt. Sie verdienen ihren Lebensunterhalt nicht ausschließlich als Influencer, sondern haben in der Regel einen anderen Job oder studieren.  

Kooperationen mit Micro Influencern: die Vorteile für Unternehmen 

Die Vorteile für Unternehmen bei einer Kooperation mit Micro Influencern liegen auf der Hand: Eine hohe Engagement Rate und das starke Vertrauen der Follower machen sie zu einem attraktiven Bestandteil der Marketingstrategie. Die Follower und somit auch Konsumenten vertrauen Micro Influencern mehr als Macro Influencern oder prominenten Personen. Es findet ein echter Austausch mit der Community statt. Außerdem nehmen Micro Influencer nicht wahllos jede Kooperation an, sondern legen Wert darauf, ihren Followern hochwertige Produkte und Content mit echtem Mehrwert zu präsentieren. Dadurch, dass Micro Influencer so nah an ihrer Zielgruppe sind, stellen sie für Unternehmen ein interessantes Mittel zur Marktforschung dar, um noch mehr Nähe zu den potenziellen Kunden aufzubauen.  

Micro Influencer zeichnen sich dadurch aus, dass sie ein großes Interesse an einer langfristigen Partnerschaft mit Brands haben. Gleichzeitig sind Kooperationen mit Micro Influencern für Unternehmen günstiger als mit Macro Influencern und Star Influencern.  

Wie findet man als Unternehmen geeignete Micro Influencer für Kooperationen? 

Um Micro Influencer für Kooperationen und Kampagnen zu finden, können Unternehmen sich auf entsprechenden Plattformen umsehen. Wir bei stylink bieten nicht nur Influencern die Möglichkeit, Geld mit Inhalten auf Instagram, YouTtube & Co. zu verdienen, sondern sind auch die ideale Anlaufstelle für Onlineshops, um Influencer für ihre Kampagnen zu finden und neue Vertriebswege zu eröffnen. 

Der größte Anreiz für Instagram User, sich bei uns anzumelden, liegt in der Möglichkeit, Links als Link-Sticker in den Instagram Stories zu teilen. Pro Klick auf den Link erhalten die Influencer eine Vergütung, wenn sie stylink nutzen. Die Link-Sticker Funktion steht neuerdings allen Influencern bei Instagram zur Verfügung, sodass sich bei stylink zahlreiche Micro Influencer tummeln. Empfehlungslinks können ebenfalls bei YouTube in der Infobox platziert werden. Der Vorteil dabei: Der Content und somit auch die Empfehlungslinks zu den Produkten sind sehr langlebig. 

Mit Kampagnen machen wir aktiv auf unsere Möglichkeiten aufmerksam, Influencer und Shops für Kooperationen zusammen zu bringen. In Newslettern und in den sozialen Medien kündigen wir regelmäßig Kooperationsmöglichkeiten zwischen Shops und Influencern an. Nicht nur die Möglichkeit, die Pro-Klick-Vergütung bei stylink zu erhalten, macht unsere Vergütungs-Plattform attraktiv für Micro Influencer. Denn zusätzlich zu dieser Vergütung erhalten ausgewählte Influencer im Rahmen von speziellen Kampagnen Gutscheine oder ein Outfit nach Wahl, die sie ihren Followern vorstellen. So haben Influencer die Möglichkeit, selbst Produkte auszuwählen und den Content aktiv mitzugestalten. Im Rahmen einer Marketingstrategie können Unternehmen auf diese Form des Influencer Marketings setzen und finden die passenden Micro Influencer bei stylink.  

Seit neuestem bieten wir ebenfalls pop-up campaigns by stylink an. Neben den großen, bekannten Marken arbeiten wir auch mit kleineren oder noch nicht so bekannten Marken zusammen. Auch dort suchen wir immer wieder nach Micro-Influencern für die passende Nische. Wenn dich das Konzept der pop-up-campaigns by stylink interessiert, schaue gerne auf der Website oder dem Blogpost vorbei.

Darüber hinaus haben wir die Möglichkeit, unseren angemeldeten Influencern Shops für Kooperationen vorzuschlagen. Wir stehen stets im persönlichen Kontakt mit den Influencern und können so auf ihre Bedürfnisse eingehen. Auf diese Weise erreichen Onlineshops neue Influencer als Multiplikatoren und mit deren Follower auch eine neue Zielgruppe. 

Haben wir das Interesse an stylink geweckt? Oder gibt es Fragen zu den Kooperationsmöglichkeiten mit Micro Influencern? Wir von stylink helfen gerne weiter! Hier geht’s zum Kontakt für Shops 

Über den Autor

Simone Gerhardt

schreibt nicht nur hin und wieder für den stylink-Blog, sondern ist in erster Linie für das Affiliate Marketing bei stylink verantwortlich. Auch privat taucht sie täglich ein in Social Media und digitale Trends.

Derzeit gibt es keine Kommentare.