Unsere Datenschutzerklärung

Die Stylink Social Media GmbH (nachfolgend „stylink“) nimmt den Schutz der Privatsphäre von Besuchern der Webseite www.stylink.com sehr ernst. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch stylink erfolgt daher ausschließlich in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit, insbesondere den Bestimmungen der Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) sowie des Telemediengesetzes (TMG). Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, also bspw. Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer, Instagram-Nutzerdaten, Instagram-Bilder mit dem Hashtag #stylink, Konto- bzw. Zahlungsdaten, Produktinformationen aber auch Nutzungsdaten wie die IP- Adresse eines Computers. 

Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung aufmerksam durch. Sie klärt über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten von Personen auf, die Angebote unserer Webseite nutzen.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen:

Stylink Social Media GmbH
Klarissengasse 9
48143 Münster
Germany

HRB 18156 | Amtsgericht Münster | USt-IdNr.: DE313221267
Geschäftsführer: Sven Goik, Michael Elschenbroich

Tel.: 0251 59065600
E-Mail: influencer@stylink.com
Web: www.stylink.com

Anfragen zum Datenschutz richten Sie bitte an die o.g. Anschrift oder an datenschutz@stylink.com

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

a) Wenn Sie uns beauftragen und/oder eine Anfrage an uns stellen, erheben wir folgende Informationen:

  • Anrede, Titel, Vorname, Nachname
  • Firmenname
  • eine gültige E-Mail-Adresse
  • Anschrift, falls abweichend auch Lieferadresse
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Informationen, die für Bearbeitung und Durchführung des Auftrages notwendig sind
  • Bankverbindung, Abrechnungsdaten

b)Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können;
  • um Ihnen entsprechend Ihrer Anfrage ein Angebot zu unterbreiten;
  • um Sie im Rahmen des Auftrages angemessen beraten zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung von evtl. Gewährleistungs- und Haftungsansprüchen;

c) Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. bDSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Angebotes/Auftrages und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Auftrag erforderlich. Eine Nichtbereitstellung dieser Daten kann zur Folge haben, dass der Vertrag nicht geschlossen werden kann.

d) Die für die Bearbeitung und Durchführung des Auftrages von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, soweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an von uns beauftragte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) oder sonstige Dritte, deren Tätigkeit für die Vertragsdurchführung erforderlich ist (z.B. IT-Dienstleister Versandunternehmen, Entsorgungsunternehmen, oder Banken), je nach Auftrag weitere, die wir mit Ihnen abstimmen. Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

4. Betroffenenrechte Sie haben das Recht:

Recht auf Auskunft: Sie können Auskunft nach Art. 15 DSGVO über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten. Recht auf Widerspruch: Sie haben ein Recht auf Widerspruch aus besonderen Gründen (siehe unter Punkt 6.). Recht auf Berichtigung: Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. Recht auf Löschung: Sie können nach Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben nach Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Recht auf Beschwerde: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie nach Ar. 77 Abs. 1 DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren. Hierzu gehört auch die für den Verantwortlichen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, 0211/38424-0, poststelle@ldi.nrw.de. Recht auf Datenübertragbarkeit: Für den Fall, dass die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DSGVO vorliegen, steht Ihnen das Recht zu, sich Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen.

5. Widerspruchsrecht

Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@stylink.com.

6. Diese Hinweise entsprechen dem Rechtsstand vom 27. April 2022. Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzhinweise an Änderungen in Vorschriften oder der Rechtsprechung anzupassen.