Unsere AGB

Informiere dich über unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 1 Leistungsbeschreibung

(1) Die Stylink Social Media GmbH (hiernach als „stylink“ bezeichnet) bietet auf www.stylink.com eine Online Plattform an, die es Nutzern verschiedener Social Media Kanäle (hiernach als „Blogger„ bezeichnet) ermöglicht Bilder in die stylink Umgebung hochzuladen und dort mit Produktlinks zu versehen. Diese Produktlinks können von Interessenten (hiernach als „Follower“ bezeichnet) angeklickt und genutzt werden, um Produktinformationen zu erhalten und Käufe zu tätigen

(2) Das Setzen der Produktlinks kann auch außerhalb der stylink Plattform mittels Shortlinks auf anderen Plattformen (z.B. Youtube) erfolgen, die wiederum auf die entsprechenden Online Shops verweisen.

(3) Blogger werden mit einer Provision von stylink bezahlt, wenn Follower Produktkäufe oder andere, definierte Aktionen, durch die gesetzten Produktlinks vornehmen.


§ 2 Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Nutzung der Website www.stylink.com, die Nutzung der lokalen und mobilen Anwendungen von stylink sowie die Inanspruchnahme von sonstigen Dienstleistungen von stylink. Bestimmte Funktionalitäten und Zusatzoptionen können die Registrierung eines stylink-Accounts erfordern.

(2) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Bestandteil der vertraglichen Vereinbarungen sowohl zwischen stylink und Bloggern als auch zwischen stylink und Followern.

(3) Die Zustimmung zu diesen AGB wird von Bloggern und Followern (hiernach gemeinsam als „Nutzer“ bezeichnet) gleichermaßen bei der Registrierung auf stylink gegeben.

(4) stylink behält sich vor die AGB jederzeit zu ändern und anzupassen. Änderungen werden den Nutzern von stylink unverzüglich bekannt gemacht. Die anschließende, weitere Nutzung von stylink wird als Einverständnis zu den veränderten AGB gewertet.
Ein Widerspruch muss innerhalb von zwei Wochen nach Bekanntgabe der Änderungen in schriftlicher Form oder elektronischer Form (Email) bei stylink eingehen.


§ 3 Wie können Nutzer an stylink teilnehmen; wie kommt der Vertrag zustande und welche Daten braucht stylink von Nutzern?

(1) Um die Services und die Plattform von stylink zu nutzen ist eine Registrierung auf dieser notwendig. Die Registrierung auf stylink erfolgt mit Hilfe des Instagram Accounts.

(2) Mit der Registrierung stimmen die Nutzer zu, dass stylink Zugriff auf Teile der Social Media Accounts erhält. Die Freigaben sind standardisiert und werden von den jeweiligen Sozialen Netzwerken selbst abgefragt und vorgegeben.

(3) Darüber hinaus beinhaltet die Registrierung die Erlaubnis für stylink und seine Vermarktungspartner die Inhalte der Nutzer anzuzeigen. Im Rahmen des Registrierungsvorgangs wird darauf noch einmal gesondert hingewiesen. Wenn technisch möglich, werden Profile als Quellen angegeben.

(4) stylink fragt Zahlungsdaten der Nutzer ab und speichert diese. Die Informationen werden ausschließlich verwendet, um über die Plattform erzielte Umsätze auszuzahlen.

(5) Für Nutzer ist die Nutzung von stylink stets kostenlos. Es besteht keine Verpflichtung stylink zu nutzen. Weiterhin steht es jedem Nutzer jederzeit frei ob, wann und in welchem Umfang er auf stylink tätig sein möchte oder ob er seine Tätigkeit einstellen möchte.

(6) Um sich auf stylink als Nutzer zu registrieren muss der Nutzer voll geschäftsfähig sein. Mit der Registrierung wird die Volljährigkeit bestätigt.

(7) Nutzer von stylink müssen einen festen Wohnsitz sowie eine Bankverbindung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben, um den Service und die Plattform vollumfänglich zu nutzen. Nutzer, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen können über stylink erzielte Einkünfte nicht ausgezahlt bekommen.


§ 4 Regeln für Nutzer

(1) Nutzer versichern, dass sie bei der Registrierung wahrheitsgemäße und vollständige Angaben machen. Sollte dies nicht der Fall sein behält sich stylink vor Nutzer von der Nutzung der Plattform auszuschließen.

(2) Nutzer sind nicht berechtigt ihre Zugangsdaten und Passwörter an Dritte weiterzugeben. Sollten Dritte Zugang zum stylink Account eines Nutzers erhalten oder der Verdacht auf Missbrauch bestehen ist der Nutzer angehalten sich unverzüglich bei stylink zu melden, um die Nutzerdaten ändern zu lassen.

(3) Nutzern ist es auf stylink nicht erlaubt Links oder Hinweise auf externe Webseiten, Werbung oder sonstige Inhalte zu verbreiten, wenn sie nicht unmittelbar mit stylink zusammenhängen.

(4) Nutzer sind verpflichtet alles zu unterlassen, was den Betrieb und die Funktionsweise von stylink und das gedeihliche Miteinander gefährdet oder stört. Es ist Nutzern insbesondere untersagt

  • Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, Markenrechte, Firmenrechte etc. zu verletzen.
  • gegen die guten Sitten zu verstoßen, Äußerungen zu tätigen oder einen bestimmten Benutzernamen zu wählen, durch die/den religiöse Gefühle Dritter verletzt werden oder die/der rassistisch oder diskriminierend sind.
  • E-Mail- oder Internetadresse als Benutzernamen zu wählen.
  • beleidigende oder verleumderische Inhalte zu verwenden, einzustellen, zu veröffentlichen oder auf entsprechendes Material auf einer Dritt-Website zu verlinken, unabhängig davon, ob diese Inhalte andere Teilnehmer oder andere Personen oder Unternehmen betreffen.
  • politische, sittenwidrige, pornografische, moralisch verwerfliche, anstößige, gewalttätige, Gewalt verherrlichende, sexistische, rechts- oder linksextreme Inhalte oder gegen Gesetze, insbesondere Jugendschutzgesetze und den Jugendmedienschutzstaatsvertrag, verstoßende Inhalte zu verwenden, einzustellen, zu veröffentlichen oder auf entsprechendes Material auf einer Dritt-Website zu verlinken oder pornografische oder gegen Gesetze, insbesondere Jugendschutzgesetze, verstoßende Produkte zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben.
  • gegen geltende Gesetze und / oder Rechtsprechung in Bezug die Kennzeichnungspflicht von werblichen Inhalten zu verstoßen.
  • andere Nutzer unzumutbar (insbesondere durch Spam) zu belästigen, insbesondere, aber nicht ausschließlich durch den Versand von unaufgeforderten Nachrichten, Werbung oder zu sonstigen gewerblichen oder kommerziellen Zwecken ohne rechtswirksame Einwilligung des Empfängers.
  • gesetzlich (z. B. durch das Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacksmuster- oder Gebrauchsmusterrecht) geschützte Inhalte zu veröffentlichen, zu vervielfältigen, öffentlich zugänglich zu machen oder zu verbreiten, ohne dazu berechtigt zu sein.
  • wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen oder zu fördern, einschließlich progressiver Kundenwerbung (wie Ketten-, Schneeball- oder Pyramiden-Systeme).
  • Klickbetrug zu begehen, indem selbst oder mit Hilfe von Dritten vorgetäuscht wird ein Profil sei besucht.
  • andere Nutzer zur Angabe personenbezogener Daten für kommerzielle oder gesetzwidrige Zwecke oder zur Angabe von Zugangsdaten aufzufordern.
  • eine Abbildung einer anderen Person zu vervielfältigen oder öffentlich zugänglich zu machen, ohne dass eine schriftliche Zustimmung des Betroffenen vorliegt.

(5) stylink behält sich vor Inhalte von Nutzern ganz oder teilweise aus der Vermarktung herauszunehmen und zu löschen, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass diese gegen diese AGB oder gegen gesetzliche Vorgaben, die Richtlinien der Social Media Anbieter oder die Richtlinien der Partner von stylink verstoßen.


§ 5 Die Funktionsweise und Abrechnung von stylink

(1) Als registrierter Nutzer stehen dem Blogger verschiedene Modelle zur Verfügung über stylink Produkte zu bewerben.

(2) Blogger haben die Möglichkeit mit stylink Geld zu verdienen. Die Höhe der erzielten Einkünfte hängt maßgeblich von den Konditionen und Modellen ab, die stylink von seinen Partnern vorgegeben und zur Verfügung gestellt werden.

Es gibt unter anderem folgende Modelle:
  • Für einen Teil der Produkte in der Datenbank von stylink werden Influencer zum aktuellen Zeitpunkt pro Klick eines echten Nutzers bezahlt.
  • Für andere Produkte gibt es eine Provision, die im Falle eines Kaufs durch einen Nutzer anteilig vom Kaufpreis gezahlt wird.

Die erzielte Höhe des Klickpreises oder der Verkaufsprovision gibt der Anbieter des Modells vor.

(3) Die Abrechnung und Auszahlung der durch Klicks und Käufe erwirtschafteten Beträge wird nach Anforderung des Bloggers monatlich vorgenommen. Für eine Auszahlung ist ein erwirtschafteter Umsatz von mindestens 50,00 EUR notwendig. Angeforderte Auszahlungen werden am letzten Tag des Monats bestätigt und innerhalb von 30 Tagen von stylink angewiesen. Bestehende Beträge, die vom Blogger nicht angefordert werden, werden in den nächsten Monat gutgeschrieben und verfallen nicht.

(4) Maßgeblich für die Höhe der Umsätze resultierend aus Klicks und Käufen sind die von den Programmpartnern anerkannten Klicks und Käufe. stylink zahlt nur Beträge aus, die vorher von den Programmpartnern gutgeschrieben wurden.

(5) Nutzer sind für die Versteuerung ihrer erzielten Einnahmen selbst verantwortlich.

(6) stylink behält sich vor Beträge vorübergehend oder dauerhaft einzubehalten, wenn belastbare Hinweise auf Urheberrechtsverletzungen oder Klickbetrug vorliegen.

(7) Die ausgewiesenen Beträge in den Gutschriftsbelegen sind jeweis Bruttobeträge inklusive der jeweils geltenden Umsatzsteuer.

(8) Nutzer, die keinen Wohnsitz und Bankverbindung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben, haben keinen Anspruch auf die Auszahlung verdienter Provisionen (vgl. § 3, 7).


§ 6 Übertragung von Nutzungsrechten

Im Rahmen der Nutzung von stylink übertragen Nutzer ein nicht-exklusives, vergütungsfreies, zeitlich auf die Dauer des Vertragsverhältnisses beschränktes, umfassendes Nutzungsrecht an den im stylink Profil und in den Social Media Profilen zugänglich gemachten Fotos, Texten, Illustrationen, Bildern, Videos und anderen Inhalten, insbesondere zur Vervielfältigung, Bearbeitung und öffentlich Zugänglichmachung auf stylink.
Das nicht-exklusive Nutzungsrecht umfasst auch Unternehmenskennzeichen, eingetragene Marken, Werktitel, andere ähnlich kennzeichnende Brandings oder Werke, die ein User an stylink übermittelt. Auch hier ist die Nutzung auf den Vertragszweck beschränkt.


§ 7 Laufzeit, Kündigung des Accounts

Wenn Nutzer sich bei stylink registrieren wird grundsätzlich von einer unbegrenzten Laufzeit ausgegangen. Sowohl der Nutzer als auch stylink kann jedoch jederzeit durch Löschung oder Deaktivierung des Accounts das Vertragsverhältnis beenden.

Bei Beendigung des Vertages werden alle Einkünfte an die Nutzer ausgezahlt, wenn der Kontostand mindestens 20,00 EUR beträgt. Beträge unter 20,00 EUR verfallen.


§ 8 Haftung der Nutzer; Freistellung

Nutzer haften bei einer von ihnen zu vertretenden Verletzungen gegen die Rechte Dritter gegenüber diesen selbst und unmittelbar. Nutzer verpflichten sich stylink alle Schäden zu ersetzen, die wegen der schuldhaften Nichtbeachtung der sich aus diesen AGB ergebenden Pflichten entstehen.

Nutzer stellen stylink von sämtlichen Ansprüchen frei, die andere Nutzer oder sonstige Dritte gegenüber stylink wegen der Verletzung ihrer Rechte durch von stylink-Nutzern eingestellte Inhalte oder wegen der Verletzung sonstiger Pflichten geltend machen. Der Nutzer übernimmt hierbei auch die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung von stylink einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten. Dies gilt nicht, soweit die Rechtsverletzung nicht von einem Nutzer zu vertreten ist.


§ 9 Erreichbarkeit, Haftung, Schadensersatz der Stylink Social Media GmbH als Anbieter von stylink

(1) stylink betreibt die Website im Rahmen der technischen Möglichkeiten und gibt keine Zusicherung oder Gewährleistungen in Bezug auf fehler- und unterbrechungsfreie Nutzbarkeit ab.

(2) stylink übernimmt insbesondere keine Verantwortung und Haftung für etwaige Schäden, die durch Fremdeinwirkung auf das System oder beim Vorgang der Datenübertragung entstehen.

(3) Die Haftung von stylink, soweit eine solche ungeachtet der vorstehenden Regelungen gegeben sein sollte, beschränkt sich in jedem Fall auf Schäden, die durch stylink, seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig versursacht wurden oder auf der Verletzung einer für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptpflicht beruhen. Die Schadensersatzhaftung ist auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt, soweit stylink keine vorsätzliche oder grob fahrlässige Vertragsverletzung angelastet werden kann. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt. Dies gilt ebenfalls für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

(4) stylink erteilt etwaige Auskünfte, Ratschläge und Empfehlungen grundsätzlich nach bestem Wissen. Eine vertragliche Haupt- oder Nebenpflicht zur Erteilung von Auskünftigen, Ratschlägen oder Empfehlungen besteht nicht. Zum Ersatz eines aus der Befolgung der Auskunft, des Rates oder der Empfehlung entstehenden Schadens ist stylink daher nicht verpflichtet, es sei denn, eine Haftung ergibt sich aus einer unerlaubten Handlung oder einer sonstigen, gesetzlichen Bestimmung. Bei Auskünften, Ratschlägen und Empfehlungen kann es sich um eine Abbildung oder Texte handeln, unabhängig davon, ob diese Auskünfte, Ratschläge oder Empfehlungen öffentlich zugänglich sind (z.B. auf der Internetseite www.stylink.com) oder dem Nutzer persönlich erteilt wurden.

(5) Im Übrigen ist jegliche Schadensersatzhaftung von stylink, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen.


§ 10 Datenschutz

(1) Etwaige im Zusammenhang mit der Registrierung als Nutzer übermittelten Daten kann der Nutzer in seinem Account selbst verwalten, ändern oder löschen.

(2) Die im Rahmen der Erstellung des Accounts angegebenen personenbezogenen Daten sowie die mit Einwilligung des Nutzers aus seinen Social Media Accounts entnommenen Daten werden von stylink zur Vertragsabwicklung gespeichert.

(3) Die erhobenen, personenbezogenen Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Es sei denn gesetzliche Aufbewahrungsfristen verlangen eine Speicherung darüber hinaus.


§ 11 Sonstiges

(1) Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB - einschließlich dieser Schriftformklausel – bedürfen der Schriftform.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich in diesen AGB eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle einer unwirksamen Bestimmung gilt diejenige wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Im Fall einer Lücke gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem entspricht, was nach dem wirtschaftlichen Zweck dieser AGB vereinbart worden wäre, wenn die Parteien diesen Umstand von vornherein bedacht hätten.

(3) Die Rechte und Pflichten aus diesem Vertragsverhältnis sind nur mit Zustimmung des anderen Vertragsteils übertragbar.

(4) Ansprüche aus diesem Vertragsverhältnis dürfen nur mit schriftlicher Zustimmung durch uns abgetreten werden.

(5) Für dieses Vertragsverhältnis gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist Hamburg.

Copyright: Stylink Social Media GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Stand September 2019